Mittwoch, den 21.08.19, findet um 19:30 Uhr im Hauptsitz der Volkshochschule Trier die nächste Vortragsveranstaltung statt.

Am Mittwoch, 21.08.2019, referiert Rechtsanwältin Nicole Kürten, Fachanwältin für Familien- und Erbrecht, um 19.30 Uhr im Hauptsitz der Volkshochschule Trier, Domfreihof 1b, im Seminarraum 108 zu dem Thema „Erste Schritte bei Trennung und Scheidung“. Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung im Rahmen der ISUV, während der Frau Rechtsanwältin Kürten die aktuellen Entwicklungen und rechtlichen Aspekte erläutern wird. Sie gibt einen Überblick über das Thema und geht auf Fragen der Zuhörer/innen ein. Im Anschluss an den Vortrag steht sie für Diskussionen und Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.

Über das Thema Trennung/Scheidung bestehen noch immer häufig unrichtige Vorstellungen und Irrtümer über die anschließenden Rechte und Pflichten des Einzelnen. Der Vortrag soll über diese Irrtümer aufklären und helfen Fehler zu vermeiden. Denn nur wer gut informiert ist, kann auch vernünftig und ohne Streit über seine Vorstellungen reden. Wer sich von seinem Partner trennt, sollte sich schon vorher möglichst umfassend informieren und die Konsequenzen einer Scheidung abschätzen können. Im Scheidungsverfahren können aus Unwissenheit Entscheidungen getroffen werden, die für die Beteiligten zu einer hohen finanziellen Belastung führen können. Der Vortrag soll helfen, Fehler zu vermeiden und so Geld zu sparen.
Steht man vor der Trennung/Scheidung, sind guter Rat und vor allem gute Beratung unverzichtbar. Welche konstruktiven Wege sind noch möglich, welche wichtigen Schritte zu unternehmen?
In dieser Situation stellen sich viele Fragen: Wer darf in der Wohnung bleiben, wer bekommt was? Wem „gehören“ die Kinder? Wie viel Unterhalt ist zu zahlen? Wie kann/muss ich mit Wohnrecht, Finanzamt, Gütertrennung, Aufenthalts- und Besuchsrecht der Kinder, Vermögensaufteilung usw. umgehen? Was ist Prozesskostenhilfe, wer bekommt sie? Was kann man selbst regeln? Wo finde ich einen guten Fachanwalt?
Schnell können Trennung oder Scheidung zu hoher Verschuldung, sozialem Abstieg und großer gesundheitlicher Belastung führen. Es liegt an beiden Ehe-maligen, wie sie damit umgehen, ob sie einen erbitterten „Rosenkrieg“ führen, ob sie ihren Streit nur über Anwälte austragen, ob die Trennung zum „teuren Abschied“ wird. Sind sie sich jedoch einig und verstehen es, sich zumindest in Bezug auf Kinder und Unterhalt zu einer gemeinsamen Linie durchzuringen, können sie die Kosten niedrig halten und Gesundheit und Nerven schonen.

Der Hauptsitz der Volkshochschule Trier befindet sich im Domfreihof 1b in Trier. In der vhs treffen wir uns im Seminarraum 108.

ISUV-Ansprechpartner ist Willi Jacoby, Tel. 0162/9117580, Email: trier@isuv.de

Allen, die am Mittwoch nach Trier kommen, wünsche ich einen erfolgreichen und hilfreichen Abend!

Eine Antwort auf „Mittwoch, den 21.08.19, findet um 19:30 Uhr im Hauptsitz der Volkshochschule Trier die nächste Vortragsveranstaltung statt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.